Brokkoli-Lachs-Lasagne

600 g Brokkoli
250 g Lachs, geräuchert
1 Zwiebel
12 Lasagneplatten
75 Käse z.B. Gouda
40 g Mehl
30 g Butter
125 g Schlagsahne
250 ml Brühe, gekörnte
1/2 Bund Dill
125 ml Milch
Muskat
Salz und Pfeffer

Den Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen. In 0,5 Liter kochendem Salzwasser ca. 3 – 5 Minuten garen. Abtropfen lassen und das Wasser auffangen und zur Seite stellen.
Die Zwiebel fein würfelnund in heißem Fett glasig dünsten. Mehl zufügen und anschwitzen. Nach und nach unter Rühren mit Sahne, Milch und Gemüsewasser ablöschen. Die Soße bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Den Käse reiben und den Dill hacken. Soße mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Dill und Käse zur Soße geben.
Etwas Soße in eine möglichst rechteckige Auflaufform streichen. 4 Lasagneplatten darauf verteilen. Jeweils die Hälfte der Lachsscheiben und Brokkoliröschen darauf geben. Mit 1/3 der Soße übergießen. Diesen Vorgang zwei Mal  wiederholen. Übrige Soße darauf streichen. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 200°C, Umluft: 175°C) ca. 45 Minuten backen. Eventuell zwischendurch mit Pergamentpapier abdecken. Heiß servieren.

Variante: Statt mit Lachs kann man auch Kochschinken bzw. Schinkenwürfel verwenden.

Guten Appetit wünscht das Biokistenteam Ortlieb!